Entgeltliche Einschaltung

Alkoholisierte niederländische Reisegruppe randalierte in Ramsau

Die Urlauber entwendeten ein Bushaltestellenschild und eine Terrassenlaterne und beschädigten das Inventar ihrer Unterkunft.

  • Artikel

Ramsau – Vandalen trieben am Dienstag in Ramsau ihr Unwesen. Gegen 13.30 Uhr wurde die Polizei in Zell am Ziller informiert, dass mehrere beschädigte und gestohlene Gegenstände auf einem Autodach vor einer Ferienwohnung gesichtet wurden. Unter anderem wurden eine Terrassenlaterne eines Lokales in Mayrhofen sowie ein Bushaltestellenschild der Mayrhofner Bergbahnen ausgerissen und entwendet.

Nach Ermittlungen verdächtigten die Polizeibeamten schließlich die Mitglieder einer zehnköpfigen niederländischen Reisegruppe, die Taten begangen zu haben.

Entgeltliche Einschaltung

Die Beamten vermuteten, dass die Gruppe erst wieder am späten Abend und dann vermutlich betrunken wieder in die Unterkunft zurückkehren würde, also suchten sie die verdächtigten Personen erst am nächsten Morgen auf. Dabei fiel den Polizisten auch das beschädigte Inventar der Ferienwohnung auf.

Die Gruppenmitglieder gaben an, die Schäden in stark alkoholisiertem Zustand verursacht zu haben und waren bereit, eine Wiedergutmachung für die Taten zu leisten. Durch die Taten entstand ein Schaden im oberen dreistelligen Eurobereich. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung