Entgeltliche Einschaltung

Großer Sieg in Graz: Innsbrucker Haie rücken weiter vor

  • Artikel
  • Diskussion
Stand in Minute 23 goldrichtig – Edelroutinier Martin Ulmer brachte die Innsbrucker Haie in Graz mit 1:0 in Front.
© gepa

Graz – Die Innsbrucker Haie feierten am Freitag einen harterkämpften 3:2-Auswärtserfolg bei den Graz 99ers und „big win“ im Kampf um die (Pre-)Play-off-Plätze. Vor dem heutigen „Rückspiel“ rückten die leidenschaftlichen Mannen von Cheftrainer Mitch O‘Keefe auf den achten Tabellenrang vor.

Entgeltliche Einschaltung

Haie-Goalie Tom McCollum stand von Beginn an der Partie wie ein Fels in der Brandung. Darauf aufgebaut traf Routinier Martin Ulmer nach torlosem erstem Drittel in der 23. Minute zum 1:0. Beide Teams schenkten sich in der Folge bei vielen Strafzeiten nichts. Während die Steirer aber spätestens an McCollum verzweifelten, reichten die Haie nach herrlicher Vorarbeit von Michael Huntebrinker das 2:0 (53.) durch Alex Dostie nach. Die 99ers konterten zwar mit dem Anschlusstreffer durch Ben Blood, mit einem weiteren Treffer ins leere Tor nach erneut mustergültiger Vorarbeit von Linienpartner Huntebrinker stellte Dostie die Weichen aber endgültig auf Sieg – den vierten in den letzten fünf Spielen. Am Samstag (17.30 Uhr) geht‘s keine 24 Stunden später auch gegen den „inneren Schweinehund“. (lex)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung