Entgeltliche Einschaltung

Wörgötter fährt zu Weltmeisterschaft

  • Artikel
  • Diskussion
Stefanie Wörgötter sicherte sich mit Platz sieben bei den Staatsmeisterschaften ein Ticket für die WM der Eisstock-Sportler.
© Fabian Bleier

Radenthein – Bei den Eisstock-Staatsmeisterschaften im Zielbewerb am vergangenen Wochenende in Radenthein (Kärnten) wurden nicht nur Medaillen, sondern auch WM-Tickets vergeben. Schließlich nahen die Titelkämpfe in Ritten (ab 22. Februar) bereits.

Entgeltliche Einschaltung

Und eines dieser Tickets in der Allgemeinen Klasse ging an eine Tirolerin: Denn Stefanie Wörgetter (SV Breitenbach Stocksport) belegte beim Sieg von „Grande Dame“ Simone Steiner Platz sieben und löste das Ticket nach Südtirol. Bei den Herren sicherte sich Matthias Taxacher (EV Angerberg) die Bronzemedaille. Bei der WM wird indes für Tirols Stocksport-Aushängeschild keine weitere dazukommen, denn der Unterländer verzichtet aus privaten Gründen auf die Reise nach Ritten.

Im Gegensatz übrigens zu Angelina Gfäller (EV Breitenbach), die als Vierte der U23-Wertung das WM-Ticket löste. Aber auch bei den Jüngeren gab es große Tiroler Erfolge: Melanie Leiter vom ESC Imst gewann Gold in der U16-Klasse, Sina Rieger (SC Breitenwang) triumphierte in der U19, Denise Leiter (Imst) holte U14-Silber. Bei den Burschen gab’s Silber für Hannes Hanser (Schwaz/U19) und Bronze für Fabian Gruber (Pflach/U14). (t.w.)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung