Entgeltliche Einschaltung

International gesuchter Betrüger versteckte sich in Wien in der Dusche

  • Artikel

Wien – Ein international gesuchter Betrüger hat sich in einer Wohnung in Wien-Meidling in der Dusche versteckt. Laut Polizeisprecher Christopher Verhnjak nützte ihm das allerdings nichts, die Zielfahnder des Wiener Landeskriminalamtes schauten auch dort nach und nahmen den 53-jährigen rumänischen Staatsbürger fest. Nach ihm war von der polnischen Justiz seit rund einem Jahr gesucht worden, er soll sich des schweren gewerbsmäßigen Betruges sowie der Geldwäsche schuldig gemacht haben.

Die Zielfahnder forschten den Aufenthaltsort des Mannes in einer Meidlinger Wohnung aus. Am Mittwoch, kurz vor 9.30 Uhr, klopften sie an die Tür, um den europäischen Haftbefehl zu vollziehen. Eine Frau öffnete die Tür und behauptete, dass der Gesuchte nicht da ist und sie allein sei. Die Ermittler glaubten ihr nicht und fanden den Mann im Nassbereich. Er wurde in eine Justizanstalt gebracht. (APA)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung