Entgeltliche Einschaltung

Keine Cup-Überraschung: Innsbruck verlor gegen Krems klar mit 29:46

  • Artikel
  • Diskussion
Im ÖHB-Cup-Achtelfinale stand medalp Innsbruck Handball Tirol mit Philip Igbinoba (l.) gestern mit der HLA-Mannschaft Krems und Ex-Tiroler Sebastian Feichtinger ein übermächtiger Gegner im Weg.
© Gruber

Innsbruck – Für die junge Handball-Garde von medalp Innsbruck stand gestern in Hötting-West ein sportlicher Leckerbissen gegen UHK Krems auf dem Programm. Im Achtelfinale des ÖHB-Cups zeigte der Tabellendritte der HLA-Meisterliga den engagierten Tirolern jedoch rasch die Grenzen auf. Innsbruck verlor mit 29:46 (13:22). Topscorer beim Tabellenführer der 2. Bundesliga war Luca Lechleitner mit sechs Toren.

Entgeltliche Einschaltung

Heute (20 Uhr) greift der große Bruder Sparkasse Schwaz ins Geschehen ein und trifft auswärts auf HC BW Feldkirch. Die Truppe spielt in der deutschen Landesliga. Es ist das erste Pflichtspiel mit Gerald Zeiner als neuem Spielertrainer der Adler. „Der Viertelfinaleinzug ist fest eingeplant“, sagte der Neo-Coach vor der Bewährungsprobe. (ben)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung