Frankreich

Urteil in jahrelangem Streit: Transfrau darf als zweite Mutter eingetragen werden

Toulouse – In Frankreich kann sich erstmals eine Transgender-Frau, die noch vor ihrer Geschlechtsangleichung und damit offiziell noch als Mann ein Kind gezeugt hatte, in der Geburtsurkunde als zweite Mutter eintragen lassen. Ein Berufungsgericht im südfranzösischen Toulouse gab der Frau am Mittwoch nach einem jahrelangen Rechtsstreit Recht.

Verwandte Themen