Entgeltliche Einschaltung
Plus

Kunst in ihren Einzelteilen: Ein kleiner Teil von Klimts „Kuss"

Auch der Kunstmarkt ist in der digitalen Zeit angekommen. Das Belvedere Wien macht es den Uffizien nach und verkauft eine digitale Kopie eines Meisterwerks. Für Klimts „Kuss“ hat man sich jedoch einen speziellen Ansatz überlegt.

  • Artikel
  • Diskussion
Gustav Klimts weltbekanntes Werk "Der Kuss" wird in 10.000 digitale NFT-Einzelteile zerlegt. Um 1850 Euro kann dann ein Stück erworben werden.
© Belvedere

Von Manuel Lutz

Wie wäre es mit einem Gemälde von Picasso fürs Wohnzimmer? Oder doch lieber einen Klimt im Schlafzimmer? Im Zweifel wird einfach beides gekauft. Was bislang mit Glück – nur in seltenen Fällen wurden Meisterwerke von Künstlern dieser Kategorie veräußert – lediglich Milliardären vorbehalten war, ist nun für Kunstliebhaber möglich.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung