Entgeltliche Einschaltung
Plus

Ein Zweikampf mit bekannten Gesichtern in Flaurling

Brigitte Praxmarer gegen Martin Dosch: So lautete 2016 das Rennen um den Bürgermeistersessel in Flaurling - und so lautet es auch heuer. Während Praxmarer (Gemeinsam für Flaurling, SPÖ &Parteiunabhängige) ihre zweite Amtszeit und wiederum eine Mandatsmehrheit anstrebt, will Dosch sie ablösen und mit seiner auf "Ja zu Flaurling" umbenannten Liste zur stärkeren Kraft im Gemeinderat werden.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Ausbau der Kinderbetreuung durch die Sanierung des Risenegg-Gebäudes oder der Abschluss der "Digitalisierungsoffensive" sind für Bürgermeisterin Brigitte Praxmarer zentrale Ziele. "Herausforderer" Gemeindevorstand Martin Dosch hofft, dass die Wählermobilisierung gelingt.
© Ja zu Flaurling, Martina Wagener

Von Michael Domanig


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung