Entgeltliche Einschaltung
Entgeltliche Einschaltung

Führung muss „weiblicher“ werden

SPAR ist familienfreundlich. SPAR ist einer der größten Arbeitgeber Tirols und beschäftigt insgesamt über 4000 Mitarbeiter:innen, drei Viertel davon sind weiblich.

Martina Bichler (links) ist seit 2020 Leiterin der Filialorganisation und wurde mit Mai 2021 zur Prokuristin ernannt. Victoria Danler (rechts) ist seit Herbst 2020 Leiterin Personal und Personalentwicklung.
© SPAR/Thomas Eberharter (2), Helge Kirchberger Photography

Der Lebensmittelhandel gehört zu den familienfreundlichen Branchen und bietet neben flexiblen Arbeitszeiten jede Menge Karrierechancen, gerade auch für Frauen. Das ist nach außen hin auf allen Ebenen sichtbar – vom Lehrling bis zur Führungskraft: 60 Marktleiterinnen führen eine SPAR-eigene Filiale, 23 selbstständige Kauffrauen betreiben einen SPAR-Markt in Tirol. In der SPAR-Zentrale Wörgl ist Patricia Sepetavc seit April 2021 Geschäftsführerin für die Bundesländer Tirol und Salzburg. Auch unter den Bereichsleitungen gibt es viele weibliche Führungskräfte. Zwei davon stellen wir heute vor:

Victoria Danler, Leiterin Personal und Personalentwicklung

Seit 1. Juni 2020 ist Victoria Danler die Leiterin Personalentwicklung und Personal in der SPAR-Zentrale Wörgl. Neben dem Diplomstudium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften und dem Bachelorstudium Psychologie weist die 29-Jährige mehrjährige Berufserfahrung im Lebensmittelhandel auf. Vor ihrem Start bei SPAR war Victoria Danler zwei Jahre als Regionalverkaufsleiterin im Lebensmittelhandel tätig. 2018 erfolgte der Wechsel zu SPAR. Zwei Jahre betreute die leidenschaftliche Musikerin und Sportlerin als Gebietsleiterin zwölf SPAR-eigene Filialen im Tiroler Unterland. Im Jahr 2020 absolvierte Victoria Danler selbst das SPAR-interne Meisterprogramm, welches sie mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen konnte. Ihr Ziel ist es, das Aus- und Weiterbildungsangebot für die über 4000 Mitarbeiter:innen der SPAR-Zentrale Wörgl laufend weiter auszubauen und alle Bereiche bei HR-relevanten Fragestellungen zu beraten und zu begleiten. Personalentwicklung ist für sie eine Herzensangelegenheit.

Martina Bichler, Leiterin Filialorganisation und Prokuristin

Martina Bichler hat im Herbst 2020 die Leitung der Filialorganisation in der SPAR-Zentrale Wörgl übernommen. Die gebürtige Zillertalerin steht damit sämtlichen SPAR-Filialen in Tirol und Salzburg vor. Zusätzlich wurde sie im Mai 2021 vom Vorstand der SPAR Österreichische Warenhandels-AG zur Prokuristin ernannt. Die ausgebildete Touristikerin hat vor ihrem Start bei SPAR erste Erfahrungen im Bilanz- und Steuerwesen gesammelt. 2012 startete sie als Trainee im Vertrieb von SPAR und war anschließend über vier Jahre als Gebietsleiterin für SPAR-Filialen im Tiroler Unterland und für vertriebliche Sonderprojekte der Geschäftsführung verantwortlich. Von 2018 bis 2020 war Martina Bichler als Personalleiterin der SPAR-Zentrale Wörgl tätig. Mit September 2020 stieg die 33-Jährige zur Vertriebsleiterin der Filialorganisation in der SPAR-Zen­trale Wörgl auf. Sie trägt damit Verantwortung für 114 SPAR-Filialen in den Bundesländern Salzburg und Tirol.

Viele Führungspositionen sind bei uns weiblich besetzt. Ist das ein Schlüssel zum Erfolg? Für die Zukunftsarbeit sind ganzheitliches und sinnorientiertes Führen, Querdenken, Offenheit für neue Gegebenheiten und Diversität gefragt. Empathie bei gleichzeitiger unmissverständlicher Leistungsförderung. Führung hat nach meiner festen Überzeugung per se nichts mit ‚männlich‘ oder ‚weiblich‘ zu tun. Führung hat mit der Fähigkeit zu tun, Menschen zur Realisierung herausfordernder Ziele tagtäglich zu begeistern.“

SPAR-Geschäftsführerin Patricia Sepetavc

STARKES FÜHRUNGSTEAM DER SPAR-ZENTRALE WÖRGL

SPAR ist einer der größten Arbeitgeber Tirols und beschäftigt insgesamt über 4000 Mitarbeiter:innen, drei Viertel davon sind weiblich.

Seit April 2021 ist die SPAR-Zentrale mit Patricia Sepetavc unter neuer Führung. Gemeinsam mit Prok. Wolfgang Aigner, Prok. Martina Bichler und dem Team an erfahrenen Führungskräften ist die SPAR-Zentrale Wörgl bestens für künftige Herausforderungen und Entwicklungen gerüstet.


Schlagworte