Entgeltliche Einschaltung

Gekrönte Klangforschung: Komponistin Olga Neuwirth erhält Ernst von Siemens Preis

  • Artikel
  • Diskussion
Olga Neuwirth erhält den Ernst von Siemens Musikpreis.
© imago

München – Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth wird mit dem Ernst von Siemens Musikpreis 2022 ausgezeichnet. Die renommierteste Ehrung für klassische Musik im deutschen Sprachraum ist mit 250.000 Euro dotiert und wird der 53-jährigen Künstlerin am 2. Juni im Münchener Prinzregententheater überreicht. Das gab die Ernst von Siemens Musikstiftung, die die Auszeichnung seit 1973 vergibt, nun bekannt. Neuwirth verbinde seit ihren Anfängen feministische Anliegen mit multimedialen Praktiken, heißt es in der Jurybegründung.

Entgeltliche Einschaltung

Unterstrichen wird darin auch ihre genreübergreifende Klangsprache und die „schonungslose Offenheit gegenüber anderen Kunstformen wie Literatur und Film“. Hervorgehoben wurden ihre musiktheatralen Arbeiten „Lost Highway“ (2003) und „Orlando“ (2019). Die mit jeweils 35.000 Euro dotierten Förderpreise gehen heuer an den französischen Komponisten Benjamin Attahir, die Britin Naomi Pinnock und Mikel Urquiza aus Spanien. (TT)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung