Entgeltliche Einschaltung

Erste Frau an der Spitze: Karin Seiler wird neue Chefin der Tirol Werbung

Karin Seiler, die bisherige Geschäftsführerin von Innsbruck Tourismus, wird neue Chefin der Tirol Werbung. Sie folgt damit Florian Phleps nach, der Anfang Februar von dem Posten zurückgetreten war.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Landeshauptmann Günther Platter, die zukünftige Tirol-Werbung-Chefin Karin Seiler, Mario Gerber, der Obmann von Innsbruck Tourismus, und Josef Margreiter, Geschäftsführer der Lebensraum Tirol Holding.
© Lebensraum Tirol Holding/Franz Oss

Innsbruck – Die Entscheidung ist gefallen: Karin Seiler, aktuell noch Chefin des Innsbruck Tourismus, wird die neue Geschäftsführerin der Tirol Werbung. Beim abschließenden Hearing am Dienstagabend setzte sie sich gegen ihre letzten drei weitere Mitbewerber durch. Insgesamt waren 30 Bewerbungen um den Posten eingegangen.

Entgeltliche Einschaltung

Florian Phleps hatte Anfang Februar bekannt gegeben, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen als Geschäftsführer der Tirol Werbung zurückziehe. Karin Seiler war zuvor Geschäftsführerin im Tourismusverband Pitztal und bereits Marketing-Chefin in der Tirol Werbung.

Die 50-Jährige ist die erste Frau an der Spitze einer Landestourismusorganisation. Sie empfinde es als "Privileg", die Tirol Werbung künftig anzuführen, sagte Karin Seiler.

Wechsel bereits im Mai

"Nach den großen Herausforderungen für die Tiroler Tourismuswirtschaft braucht es an der Spitze der Tirol Werbung eine starke Führungspersönlichkeit, die Kontinuität und Stabilität gewährleistet", sagte Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) zur Entscheidung. Mit Karin Seiler habe man eine ausgewiesene Tourismus- und Kommunikationsexpertin mit internationaler Erfahrung gewinnen können.

Auch Josef Margreiter, Geschäftsführer der Lebensraum Tirol Holding, unter dessen Dach sich die Tirol Werbung befindet, zeigte sich zufrieden. "In den aktuell bewegten und belastenden Zeiten war es wichtig, die zentrale Führungsposition in unserer Unternehmensgruppe so rasch als möglich zu besetzen. Das ist gelungen und wir sind dankbar, dass der Wechsel bereits mit Mai erfolgen kann.“

Mario Gerber, Obmann von Innsbruck Tourismus, stimmte dem schnellen Wechsel von Karin Seler zu und bedankte sich für ihre "hervorragende Arbeit", die sie als Geschäftsführerin von Innsbruck Tourismus geleistet habe. "Mit umsetzungsorientierter Kreativität, strukturiertem Denken und ausgewiesener Teamfähigkeit hat sie eine schlagkräftige Organisation aufgebaut." In Kürze werde die Ausschreibung für ihre Nachbesetzung erfolgen. (TT)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung