Entgeltliche Einschaltung

Radfahrer (41) übersah Pkw in Innsbruck: schwer verletzt

  • Artikel

Innsbruck – Schwere Verletzungen hat sich ein Radfahrer (41) am Mittwochnachmittag beim Zusammenstoß mit einem Auto in Innsbruck zugezogen. Der 41-Jährige wollte von einem Gehsteig aus den Rennweg queren und hatte dabei den Pkw, gelenkt von einem 65-Jährigen, übersehen. Der Deutsche wurde von der Fahrzeugfront erfasst und auf die Windschutzscheibe geschleudert. Die Rettung versorgte den Schwerverletzen an Ort und Stelle, ehe er in die Innsbrucker Klinik eingeliefert wurde. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung