Entgeltliche Einschaltung

Neue Vizebürgermeister in St. Johann und Westendorf sind gewählt

  • Artikel
  • Diskussion

St. Johann i. T., Westendorf – Die Wahlen sind geschlagen und die Gemeinderäte in den Orten nehmen wieder ihre Arbeit auf. Als Erstes gilt es in einer konstituierenden Sitzung die Vizebürgermeister und die Gemeindevorstände zu wählen. Am Dienstagabend wurde in St. Johann und Westendorf eine solche Sitzung abgehalten.

In St. Johann heißt zum ersten Mal seit vielen Jahren der Vizebürgermeister nicht Zimmermann, diese Funktion übernimmt nun Hubert Almberger. Er war in der vergangenen Periode kurz Bürgermeister und hatte den Platz für Stefan Seiwald (beide Bürgermeisterliste Stefan Seiwald, ÖVP) frei gemacht. Zum zweiten Bürgermeister wurde Peter Wallner von den St. Johanner Sozialdemokraten gewählt. Beide wurden einstimmig als Vizebürgermeister bestätigt. „Es war eine ruhige Sitzung und ein guter Auftakt“, sagt Bürgermeister Seiwald.

Entgeltliche Einschaltung

Erstmals als Bürgermeister begrüßte Rene Schwaiger (Für Westendorf) seine Kolleginnen und Kollegen im Westendorfer Gemeinderat. Auch in der Brixentaler Gemeinde verliefen die Sitzung und die Wahl wenig überraschend. Aufgrund der Größe könnte Westendorf zwei Vizebürgermeister bestimmen, hier einigte man sich aber wie gehabt auf einen. Einstimmig gewählt wurde dann Mathias Hain von der Liste Aufwind. „Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden sechs Jahren“, sagte Schwaiger in Richtung Gemeinderat. (aha)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung