Entgeltliche Einschaltung

Auto mit Pferdeanhänger prallte bei Haiming gegen Tunnelwand

Auf dem Weg in Richtung Bregenz verlor eine Autolenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeuggespann. Die Frau und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Auch dem Pony im Anhänger ist nichts passiert.

  • Artikel
Das Auto und der Anhänger wurden bei dem Unfall laut Polizei schwer beschädigt.
© Zeitungsfoto.at

Haiming – Mit einem Pferdeanhänger an ihrem Auto fuhr am Freitag gegen 16.50 Uhr eine 34-Jährige auf der Inntalautobahn (A12) in Richtung Bregenz. Direkt vor dem Ostportal des Schlenzmure Tunnels geriet sie – laut Polizei aus Unachtsamkeit – mit ihrem Wagen gegen die rechte Leitschiene.

Entgeltliche Einschaltung

Die Österreicherin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Gespann touchierte die eine Tunnelwand, wurde zurück auf die Fahrspur geschleudert und prallte schließlich gegen die nördliche Tunnelwand. Schwer beschädigt blieb es quer zur Fahrbahn stehen.

Das Pony blieb bei dem Unfall unverletzt.
© Zeitungsfoto.at

Die Lenkerin und ihr 36-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Auch das Pony, das sich in dem Anhänger befand, kam ohne Blessuren davon. Die Unfallstelle war für gut eine Stunde nur einspurig passierbar, es bildete sich ein Stau. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung