Entgeltliche Einschaltung

Dynatrace lockt IT-Fachkräfte nach Innsbruck

  • Artikel
  • Diskussion
IT-Fachkräfte werden dringend gesucht.
© iStock

Innsbruck, Boston, Linz – Mit der Entwicklung einer Software, die auftretende Probleme und Sicherheitslücken in IT-Systemen in Echtzeit erkennt und automatisch repariert, ist Dynatrace zum Weltmarktführer avanciert. Gegründet wurde Dynatrace jedoch in Österreich. Das technologische Herz des an der New Yorker Börse notierten Unternehmens schlägt nach wie vor in Österreich, sagt Gründer Bernd Greifeneder.

Entgeltliche Einschaltung

Mit der Gründung eines Standorts in Innsbruck will Dynatrace nun IT-Fachkräfte aus dem Westen Österreichs ansprechen, aber auch Experten aus dem Süden Deutschlands und Norden Italiens. Das auf „Cloud Automation“ spezialisierte Lab in Innsbruck ist bereits der sechste Entwicklungsstandort in Österreich. 75 Mitarbeiter sind am Standort geplant. (TT)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung