Entgeltliche Einschaltung

Bahnbauarbeiten: S-Bahn im Wipptal verkehrt vorübergehend eingeschränkt

Die ÖBB führen zwischen Matrei und Patsch Bauarbeiten an der Bahnstrecke durch. Das hat Auswirkungen auf den Zugverkehr. Die S-Bahn verkehrt etwas mehr als eine Woche lang nur eingeschränkt.

  • Artikel
  • Diskussion
Die S-Bahn im Wipptal steht vorübergehend teilweise still.
© Domanig

Matrei, Patsch – Die Wipptaler S-Bahn wird vorübergehend nur eingeschränkt verkehren. Darüber informierten die ÖBB am Dienstag in einer Aussendung. Grund sind "wichtige Bahnbauarbeiten". Diese sorgen dafür, dass die Züge zwischen Donnerstag, 24. März, 4 Uhr und Samstag, 2. April, Mitternacht, zwischen Matrei und Patsch nicht wie gewohnt fahren können.

Entgeltliche Einschaltung

Durch die Bauarbeiten kommt es zu folgenden Änderungen bzw. Abweichungen im Zugfahrplan:

Änderungen

Züge der Linie S3 (Innsbruck – Brennero/Brenner): Alle Nahverkehrszüge der Linie S3, die in Steinach am Brenner beginnen bzw. enden, werden während der Dauer der Bauarbeiten zwischen Innsbruck Hbf. und Steinach am Brenner / retour im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. Die Kund:innen werden ersucht, auf die geänderten Abfahrts- bzw. Ankunftshaltestellen der SEV-Busse zu achten. Zudem kommt es bei vereinzelten Zügen der Linie S3 zu Fahrplanabweichungen zwischen Innsbruck Hbf. und Brennero/Brenner.

Züge der Linie S5 (Jenbach – Ötztal): Von den Bauarbeiten betroffen sind auch vereinzelte Züge der Linie S5. Diese Züge fallen in der Relation zwischen Innsbruck Hbf. und dem Bahnhof Hall in Tirol aus.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung