Entgeltliche Einschaltung

Skifahrer nach Kollision mit Freund abgestürzt und schwer verletzt

Zwei Freunde prallten auf der Talabfahrt in St. Jakob zusammen. Ein 25-Jähriger stürzte rund acht Meter über eine Böschung ab. Auch auf anderen Pisten in Tirol kam es am Mittwoch zu Unfällen mit Verletzten.

  • Artikel
  • Diskussion

St. Jakob i. D. – Nach einem Zusammenstoß auf einer Skipiste ist ein Skifahrer in Osttirol am Mittwoch mehrere Meter abgestürzt. Laut Polizei fuhr der 25-Jährige gegen 10.45 Uhr mit einem Freund (21) über die Talabfahrt des Skigebiets St. Jakob im Defereggental. Als der 21-Jährige von links zu einem Rechtsschwung ansetzte, wurde er vom 25-Jährigen links überholt. Es kam zum Zusammenstoß.

Während der 21-Jährige auf der Piste liegen blieb, stürzte sein Freund vom linken Pistenrand etwa acht Meter über eine steile Böschung ab und kam dort schwer verletzt zu liegen. Ein nachkommender Skifahrer setzte die Rettungskette in Gang. Der 25-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Der 21-Jährige wurde mit leichten Verletzungen von der Pistenrettung abtransportiert und zu einem ortsansässigen Arzt gebracht.

Entgeltliche Einschaltung

72-Jährige am Stubaier Gletscher schwer verletzt

Am Stubaier Gletscher fuhr eine 72-Jährige einem 60-Jährigen auf der „Eisjochzunge“ nach derzeitigem Ermittlungsstand über die Ski-Enden und kam dadurch zu Sturz. Dabei zog sich die Frau schwere Verletzungen im Gesicht und an der Schulter zu. Die 72-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Hall geflogen. Der 60-Jährige blieb unverletzt.

Zwei Verletzte im Ötztal

Zu zwei Skiunfällen kam es am Mittwoch auch im Ötztal. Auf der Piste 30 am Rettenbachjoch dürfte ein unbekannter Skifahrer einer 63-Jährigen über die Ski-Enden gefahren sein, wodurch die Frau zu Sturz kam und sich an Kopf und Knie verletzte. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort. Die Verletzte wurde mit der Rettung in die MedAlp nach Sölden gebracht.

Im Skigebiet Obergurgl prallten auf einer rot markierten Piste ein 24- und ein 52-Jähriger zusammen. Der Jüngere erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung