Entgeltliche Einschaltung

Lkw-Blockabfertigungen in Kufstein an 17 Tagen im zweiten Halbjahr

Der Schwerverkehr durch Tirol nehme stetig zu und habe schon fast wieder das Rekordniveau von 2019 erreicht, erklärten LH Platter und Verkehrslandesrätin Felipe.

  • Artikel
  • Diskussion
An den vereinbarten Tagen werden am Checkpoint bei Kufstein Nord maximal 300 Lkw pro Stunde durchfahren können. (Symbolfoto)
© Wolfgang Otter

Kufstein – Das Land Tirol wird im zweiten Halbjahr 2022 an 17 Tagen den Lkw-Verkehr blockweise abfertigen. Damit werden an jenen Tagen am Checkpoint bei Kufstein Nord maximal 300 Lkw pro Stunde durchfahren können, teilte das Land am Donnerstag mit. Insgesamt sind an 38 Tagen im Jahr 2022 Lkw-Dosierungen vorgesehen.

Entgeltliche Einschaltung

"Die aktuellen Verkehrszahlen zeigen leider eine stetige Zunahme des Schwerverkehrs auf der Straße", begründete Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) die Maßnahme. "So hat etwa der heurige Februar die höchsten je erhobenen Lkw-Zahlen im Vergleichszeitraum der Vorjahre ergeben", berichtete er. Die nunmehr festgelegten Blockabfertigungstage wurden von Verkehrsexperten definiert, um einer Überlastung des Verkehrs entgegenzuwirken.

Felipe: Rekordniveau "beinahe schon wieder erreicht"

Landeshauptmannstellvertreterin und Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe (Grüne) erinnerte daran, dass der Lkw-Verkehr in Tirol nach der ersten Phase der Corona-Pandemie wieder stark an Fahrt aufgenommen hat: Die aktuellen Verkehrszahlen über den Brenner würden zeigen, "dass mit 2,45 Millionen Fahrten im Vorjahr das Rekordniveau von 2,47 Millionen Fahrten im Jahr 2019 beinahe schon wieder erreicht wurde". Man müsse davon ausgehen, "dass diese Zahlen auch heuer wieder erreicht werden".

Von den Blockabfertigungen betroffen sind Tage, an denen wegen vorhergehender Feiertage in Deutschland, Italien und Österreich und damit einhergehenden Fahrverboten überdurchschnittliche Verkehrsspitzen zu erwarten sind. Im Vorjahr wurde an 41 Tagen dosiert, im Jahr 2020 waren es corona-bedingt nur 24. (TT.com, APA)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung