Entgeltliche Einschaltung

„Mei liabste Weis“ kommt am Samstag aus Kufstein

  • Artikel
  • Diskussion
Franz Posch erfüllt am Samstagabend ab 20.15 Uhr in ORF 2 aus Kufstein musikalische Wünsche.
© ORF Tirol

Kufstein – Das „Kufsteinerland“ ist morgen, Samstagabend, die Kulisse für „Mei liabste Weis“ mit Franz Posch, seinen Musikantinnen und Musikanten. Die musikalischen Wünsche der Zuseher werden ab 20.15 Uhr in ORF 2 endlich wieder in der gewohnten gemütlichen Atmosphäre eines Gasthauses erfüllt. Ein Zeichen, dass es Frühling wird, ist zu erleben mit Eindrücken aus Kufstein und Umgebung. Tirols zweitgrößte Stadt Tirols gilt als „die Perle“ im Land. Diesen Ruf hat die Stadt auch dem „Kufstein-Lied“ zu verdanken, das in einem Gasthaus der Stadt entstanden ist.

Entgeltliche Einschaltung

Neben der Festung Kufstein mit der Heldenorgel sind auch das Kaisertal oder der Fohlenhof Ebbs Stationen der morgigen Sendung, die auch ein kulinarischer Streifzug durchs Kufsteinerland sein wird. Kathrin und Sabrina Steindl, die den „Unterwirt“ in Ebbs führen, bauen in ihre Küche gerne regionale Köstlichkeiten ein.

Gemeinsam mit Franz Posch erfüllen die Tanzlmusi Weiß-Siaß, die Leukentaler Stubenmusik, die Perlseer Dirndl’n, Clarissa Konzett sowie das Flügelhornduo Christian und Thomas Oberleitner dieses Mal die Musikwünsche. (TT)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung