Entgeltliche Einschaltung

Zwei neue Touren für Mountainbiker in Fieberbrunn

  • Artikel
  • Diskussion
Die Bike Area Streuböden in Fieberbrunn (Bild) ist mit Saalbach Hinter­glemm und Leogang die größte Bike-Region Österreichs.
© König

Fieberbrunn – In Österreichs größter Bike-Region ist für jeden etwas dabei: In jedem der Orte vom weitläufigen Mountainbike-Gebiet Saalbach-Hinterglemm über den Epic Bike-Park Leogang bis zur 2021 entstandenen Bike Area Streuböden in Fieberbrunn gibt es Trails bzw. Übungsareale für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. In Fieberbrunn beginnt der Einstieg auf den drei leichten Lines im Easy Park Obingleitn. Bei zahlreichen Kurven, North Shores und Steinpassagen erlangt man Routine am Bike und fährt sich für den Flow-Trail warm.

Entgeltliche Einschaltung

Neben dem Trail-Angebot gilt Fieberbrunn als Geheimtipp für Genussbiker. Das abwechslungsreiche Streckennetz wurde nun um zwei Bike-Strecken erweitert: In Fieberbrunn kann ab Sommer 2022 die Tour „Hochhörndler Hütte 2020“ in Angriff genommen werden. Ausgangspunkt ist der Gasthof Eiserne Hand in Fieberbrunn. Von hier aus gelangt man nun vorbei an den „Schreienden Brunnen“, einem kleinen Wasserfall, über den Hörndliger Graben zur Hochhörndler Hütte. Die mittelschwere Tour verläuft 6,6 Kilometer entlang einer Forststraße und führt 744 Höhenmeter bergauf.

Ebenfalls neu ist die Bike-Strecke auf die Hoametzl-Hütte. Die Tour startet zwischen den Regionen Fieberbrunn und Leogang – eine perfekte Gelegenheit, eine Bergfahrt auf der Verbindungsstrecke zwischen Fieberbrunn und Leogang einzulegen. Von Hochfilzen verläuft die „Hoametzl Runde 2015“ über eine Asphaltstraße und dann über einen geschotterten Forstweg zur Hoametzl-Hütte. Nach kurzer Entspannung der Biker-Waden heißt es dann noch für ein paar Höhenmeter „durchbeißen“, ehe der höchste Punkt erreicht ist und die Abfahrt beginnt. Diese Tour wird wegen eines kurzen Steilstückes ebenso als mittelschwer bezeichnet und führt über 8,5 Kilometer 280 Höhenmeter bergauf. (mm, TT)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung