Entgeltliche Einschaltung

21-Jähriger stürzte bei Arbeiten in Nauders zehn Meter in einen Schacht

Schwer verletzt musste der 21-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert werden. Kollegen hatten den Sturz bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© APA (Themenbild)

Nauders – Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 22.40 Uhr auf einer Baustelle in Nauders: Dort war ein 21-jähriger Österreicher mit Eisen- und Schalungsarbeiten beschäftigt, als er plötzlich aus unbekannter Ursache rund zehn Meter in einen Schacht stürzte. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Entgeltliche Einschaltung

Arbeitskollegen bemerkten den Absturz und führten die Erstversorgung durch. Außerdem setzten sie umgehend einen Notruf ab. Der Verletzte wurde von der Feuerwehr geborgen, vom Notarzt versorgt und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Zams eingeliefert.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Pfunds und Nauders, ein Notarzt-Team sowie die Polizei. Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die zuständigen Behörden erstattet. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung