Gesundheit

Vorsorge geht durch den Darm: Warum eine Darmspiegelung sinnvoll ist

Hermann Draxl und Assistentin Nadia Schultz gewähren einen Einblick in die Praxis in Telfs.
© Böhm

Es gibt immer wieder „Ausreden“, nicht zur Darmspiegelung zu gehen. Dabei verläuft die Koloskopie schmerzfrei und könnte 90 Prozent der Darmkrebsfälle verhindern.

Verwandte Themen