Entgeltliche Einschaltung

Betrunkene Lenkerin prallte in Kals gegen Böschungsmauer

Bei dem Aufprall kippte das Auto um und kam mit den Rädern nach oben auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand. Die 48-jährige Unfalllenkerin wurde verletzt ins Krankenhaus Lienz gebracht.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Kals – Eine 48-jährige Österreicherin kam am Sonntag gegen 19.55 Uhr mit ihrem PKW auf der Kalser Landesstraße (L 26) im Gemeindegebiet von Kals von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine bergseitige Böschungsmauer. Der Pkw kippte um und kam mit dem Rädern nach oben auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand.

Entgeltliche Einschaltung

Die Lenkerin wurde von der Rettung an der Unfallstelle erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. Die Feuerwehr Kals war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften im Einsatz. Ein durchgeführter Alkomattest bei der 48-Jährigen verlief positiv. Sie darf sich auf eine Anzeige einstellen. (TT.com)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung