Entgeltliche Einschaltung

Schützenbataillon Kufstein mit neuem Kommando

  • Artikel
  • Diskussion
Hermann Egger (r.) übergab an Manfred Schachner (l.), Landes-Kdt. Thomas Saurer gratulierte.
© Haun

Wörgl – Beim Schützenbataillon Kufstein ging eine Ära zu Ende. Hermann Egger übergab nach 42 Jahren an der Spitze das Kommando an Manfred Schachner. Egger wurde beim Jahrtag in Wörgl unter tosendem Applaus seiner Kameraden für seinen Einsatz geehrt und zum Ehrenmajor ernannt. „Ich bitte euch, auch weiterhin mit gesundem Hausverstand unsere bodenständige Kultur zu leben“, bedankte sich dieser.

Entgeltliche Einschaltung

Schachner, der auch Viertelkommandant ist, steht Johannes Ampferer und Roland Margreiter als Kommandant-Stellvertreter zur Seite.

Mit einem Mitgliederstand von 1078 Schützen sowie 105 Marketenderinnen, 54 Jungschützen und 17 Jung-Marketenderinnen in 23 Kompanien ist das Schützenbataillon Kufstein derzeit mit Abstand das größte im gesamten Land. (fh, TT)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung