Entgeltliche Einschaltung

Neues pharmazeutisches Studium in Innsbruck: Anmeldung läuft

Die Uni Innsbruck und die Med-Uni eröffnen mit dem Masterstudium „Pharmaceutical Sciences“ neue Karrierewege für naturwissenschaftlich interessierte Studierende. Der gemeinsame englischsprachige Studiengang startet im Wintersemester. Die Anmeldung zum Aufnahmeverfahren läuft noch bis 13. Mai.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Uni Innsbruck bietet den Studiengang gemeinsam mit der Med-Uni an.
© Thomas Boehm / TT

Innsbruck – Naturwissenschaftlich Interessierten wird ab Herbst in Tirol eine neue Ausbildungsmöglichkeit geboten: Die Universität Innsbruck und die Medizinische Universität Innsbruck starten gemeinsam das Masterstudium „Pharmaceutical Sciences – Drug Development and Regulatory Affairs“.

Entgeltliche Einschaltung

Dabei sein bei der Entwicklung und Zulassung von Arzneimitteln der nächsten Generation – das verspricht der englischsprachige Studiengang laut einer Aussendung der Universitäten. Neben Lehrenden beider Unis sollen ExpertInnen aus der pharmazeutischen Industrie sowie der Zulassungsbehörden maßgeblich zur Attraktivität des Studiums beitragen. „Die Studierenden erwerben die grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten für eine Tätigkeit in Pharmaunternehmen, klinischen Prüfungsorganisationen, Arzneimittelbehörden und vielen weiteren Institutionen und Betrieben im Gesundheitsbereich“, heißt es weiter. Ein intensives Praxis-Modul in einer dieser Institutionen sei dafür ein wesentliches Element.

Das Studienangebot richtet sich vorrangig an AbsolventInnen eines Bachelorstudiums der Pharmazie, Chemie, Biologie oder der Molekularen Medizin. „Sie werden nach Abschluss des Masterstudiengangs in der Lage sein, komplexe Projekte im Rahmen der modernen Arzneimittelentwicklung selbstständig und erfolgreich zu planen und bis zur endgültigen Marktzulassung zu begleiten“, sagt Wolfgang Prodinger, Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten an der Medizinischen Universität Innsbruck. „Die Studierenden erwartet ein praxisbezogenes Studium. Dazu tragen nicht nur internationale Vortragende aus Arzneimittelbehörden und pharmazeutischen Industrien bei, sondern auch die Option zu Praktika und Masterarbeiten in einschlägigen Bereichen der Arzneimittelherstellung und -aufsicht“, ergänzt Prodingers Pendant an der Universität Innsbruck, Bernhard Fügenschuh. (TT.com)

Eckdaten: MA Pharmaceutical Sciences – Drug Development and Regulatory Affairs

  • Dauer: 4 Semester (Vollzeit)
  • Akademischer Grad: Master of Science (MSc)
  • Sprache: Englisch
  • Bewerbung bis 13. Mai 2022: Zur Bewerbung
  • Aufnahmetest: 8. Juli 2022
  • Alle Infos auf der Homepage der Uni Innsbruck

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung