Entgeltliche Einschaltung
Plus

Tiroler LK-Chef: „Ja zu Photovoltaik-Anlagen, aber nicht um jeden Preis“

LK-Präsident Josef Hechenberger warnt vor der Umfunktionierung von wertvollen Flächen zur Lebensmittelproduktion in Energieparks.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Photovoltaik-Anlagen auf der grünen Wiese sind Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger ein Dorn im Auge.
© imago

Innsbruck – Der Krieg in der Ukraine hat vielen Menschen mit aller Brutalität vor Augen geführt, wie gefährlich gerade bei der Energieversorgung die Konzentration auf eine Lieferquelle ist. An der Reduktion der fossilen Brennstoffe führt kein Weg vorbei. Weil dadurch auch der Ausstoß der Treibhausgase „auf ein verträgliches Maß eingebremst“ werden könne, wovon die Landwirtschaft profitiert, steht auch Josef Hechenberger, Präsident der Tiroler Landwirtschaftskammer, hinter dieser Energiewende – aber nicht um jeden Preis.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung