Entgeltliche Einschaltung

Gefahr im Verzug: Polizei zog in Weer Lkw mit defektem Gastank aus dem Verkehr

  • Artikel

Weer – Bei einer Lkw-Kontrolle auf dem Autobahnparkplatz in Weer stach Beamten der Landesverkehrsabteilung Tirol am Freitag ein Gefahrguttransporter besonders ins Auge. Das Fahrzeug wies derart gravierende Mängel auf, dass der Lenker nicht weiterfahren durfte.

Wie die Polizei berichtet, hatte der mit Druckgaspatronen beladene Lastwagen einen Motor für Diesel und Gasantrieb. Drei große Gasflaschen auf der Seite des Fahrzeuges, die anstelle eines zweiten Dieseltanks montiert waren, lagen aufgrund eines Defektes lose in ihren Halterungen und hatten sich bereits untereinander verschoben. Auch die eigentlich starren Gasleitungen waren schon verbogen. Laut Polizei bestand Gefahr im Verzug.

Entgeltliche Einschaltung

Dem 40-jährigen Lenker aus Polen wurde die Weiterfahrt untersagt und er musste eine Sicherheitsleistung bezahlen. Erst nach erfolgter Reparatur des Gastanks vor Ort durch einen Techniker durfte der 40-Jährige zu einer Werkstatt fahren. Lenker und Zulassungsbesitzer werden angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung