Entgeltliche Einschaltung

13-Jähriger stürzt mit Auto seiner Mutter in Graben: Drei Verletzte in Waidring

Drei Teenager unternahmen am Sonntag eine Spritztour mit dem Auto der Mutter eines 13-Jährigen. Es kam zu einem Unfall auf Schneefahrbahn, alle wurden leicht verletzt.

  • Artikel
Das Auto landete in einem kleinen wasserführenden Graben und wurde schwer beschädigt.
© ZOOM.TIROL

Waidring – Eine Spritztour endete in Waidring für drei Buben im Alter von 13 und 14 Jahren mit einem Sturz in den Graben. Sonntagfrüh trafen sich die drei Burschen, weil sie nach eigenen Angaben nicht mehr schlafen konnten, bei dem 13-Jährigen zu Hause. Dabei kamen sie auf die Idee, mit dem Auto der Mutter eine Ausfahrt zu unternehmen.

Entgeltliche Einschaltung

Gegen 06.20 Uhr kam der 13-jährige Lenker im Bereich der alten Bundesstraße, Gemeindestraße Unterwasser, auf der schneebedeckten Fahrbahn mit dem Auto rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin fuhr das Auto auf eine Wiese und stürzte nach etwa 100 Metern in einen kleinen wasserführenden Graben.

Die drei Burschen erlitten leichte Verletzungen und wurden von der Rettung ins Krankenhaus St. Johann gebracht. Einer der 14-jährigen Buben wurde zur Beobachtung stationär aufgenommen. Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung