Entgeltliche Einschaltung

Lkw brannte auf Inntalautobahn: Einsatz sorgte für kilometerlangen Stau

Ein Lkw begann bei Kundl auf der A12 zu brennen und blieb auf dem Pannenstreifen stehen. Der Anhänger brannte aus, die Autobahn musste in Fahrtrichtung Kufstein komplett gesperrt werden.

  • Artikel
  • Video
Der Lkw hatte kurz vor 18 Uhr zu brennen begonnen.
© ZOOM.TIROL

Kundl – Die Inntalautobahn war am Dienstag kurzzeitig in Fahrtrichtung Kufstein komplett gesperrt. Ein Lkw hatte kurz vor 18 Uhr zu brennen begonnen. Der 46-jährige Fahrer bemerkte den Brand bei Kundl rechtzeitig, blieb am Pannenstreifen stehen und koppelte den Anhänger ab, um ein Übergreifen der Flammen auf das Zugfahrzeug zu verhindern.

Entgeltliche Einschaltung

📽️ Video | Lkw brannte auf Inntalautobahn: Einsatz sorgte für Stau

Der mit Keramikfliesen beladene Auflieger brannte vollständig aus. Die Feuerwehren Brixlegg und Kramsach standen im Einsatz. Während des Löscheinsatzes musste die A12 in Fahrtrichtung Kufstein gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Der 46-jährige Tscheche blieb bei dem Vorfall unverletzt. Das Feuer dürfte laut Polizei durch einen Reifendefekt ausgelöst worden sein. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung