Entgeltliche Einschaltung

Twitter will sich gegen Übernahme durch Elon Musk wehren

  • Artikel
  • Diskussion
Unternehmer Elon Musk.
© OLIVIER DOULIERY

San Francisco – Der Onlinedienst Twitter will sich gegen den Versuch der feindlichen Übernahme durch den Technologieunternehmer Elon Musk zur Wehr setzen. Der Verwaltungsrat wolle mit einem "Plan" die Wahrscheinlichkeit reduzieren, dass "irgendeine Institution, Person oder Gruppe" durch den Erwerb von Aktien auf dem freien Markt die Kontrolle über das Unternehmen gewinne, ohne dass allen Anteilseignern eine "angemessene" Prämie gezahlt werde, teilte das US-Unternehmen am Freitag mit.

Entgeltliche Einschaltung

Musk hatte am Vortag angekündigt, nach seinem Einstieg als Großaktionär bei Twitter alle verbleibenden Twitter-Aktien zu einem Stückpreis von 54,20 Dollar (49,69 Euro) kaufen zu wollen. Das entspräche einem Preis von 41,4 Mrd. Dollar (38,2 Mrd. Euro), hatte es am Donnerstag geheißen. (APA, AFP)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung