Entgeltliche Einschaltung

Niederlage im Halbfinale gegen Sokol/Post: Aus der Traum für den VCT

  • Artikel
  • Diskussion
Für den VC Tirol – mit Eva Stabentheiner – endete die heurige Volleyballsaison erst im Halbfinale.
© gepa

Innsbruck – Die Volleyballerinnen des VC Tirol mobilisierten noch einmal alle Kräfte – am Ende reichte es im zweiten Halbfinalspiel gegen NÖ Sokol/Post aber trotzdem nicht. Es setzte eine umkämpfte 1:3 (26:28, 25:23, 14:25, 23:25)-Heimniederlage im Landessportcenter. Die erst zweite Niederlage vor heimischer Kulisse in der gesamten heurigen Saison bedeutete aber zugleich das Zerplatzen aller Finalträume.

Entgeltliche Einschaltung

Auch wenn man in der Best-of-three-Serie nach zwei 1:3-Niederlagen mit 0:2 den Kürzeren zog, durfte man auch am Freitagabend mit der Leistung zufrieden sein. Die Gelb-Blauen hatten nach den vielen Eigenfehlern beim ersten Auftritt besonders in den ersten beiden Sätzen (26:28, 25:23) alles aufgeboten. Mit etwas Glück hätte man auch eine 2:0-Satzführung bejubeln können. So drehten die Gäste aber speziell im dritten Durchgang richtig auf – ein hart umkämpfter vierter Satz sicherte Sokol/Post den Finaleinzug (Linz/Steg). (suki)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung