Entgeltliche Einschaltung

Hoher Umsatz beim Maschinenring Schwaz dank Leiharbeitern

  • Artikel
  • Diskussion

Strass – Das Personalleasing bleibt eine wichtige wirtschaftliche Säule des Maschinenrings Schwaz. „101.925 Stunden waren Maschinenring-Mitarbeiter 2021 im Einsatz, was 63 Vollzeitarbeitskräften entspricht“, resümiert Geschäftsführer Andreas Bletzacher kürzlich bei der Generalversammlung. Damit konnte der Maschinenring Schwaz gemeinsam mit dem Maschinenring Innsbruck-Land mit einem Umsatz von über 3 Mio. € österreichweit den zweiten Platz erzielen. Die Baumpflege brachte dem Maschinenring Schwaz über 100.000 € Umsatz. So viel wie noch nie, berichtete Ring-Obmann Mario Rieder. Rund 20 Forstarbeiter setzten mehr als 100.000 Pflanzen. Mit 500 Tonnen Kalk wurden Böden ertragreicher und gesünder gemacht. 26 Bauernfamilien konnte im Zuge der Sozialen Betriebshilfe in Notsituationen geholfen werden. (TT)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung