Entgeltliche Einschaltung
Plus

Innsbruck – eine Allerweltsstadt? Wofür die Stadt stehen soll

Ein lange verwaistes Stadtmarketing und der Führungswechsel bei Innsbruck Tourismus sorgen die einen. Sie sehen die Stadt als schlecht positioniert. Bürgermeister und Tourismusobmann sagen, wofür Innsbruck steht.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Warum sollen Gäste nach Innsbruck kommen? Aus Liebe, weil viel los ist und weil die Stadt Alpines und Urbanes vereint. Innsbruck hat derzeit aber auch weniger tolle Ansichten. Wie jene des einzigen Fünf-Sterne-Hotels, das leer steht, und des Fleckerlteppichs in der Altstadt.
© Böhm Thomas

Von Anita Heubacher

Innsbruck – Ist nun in Innsbruck zu viel oder zu wenig los? Und weshalb sollte man als Gast nach Innsbruck kommen? Während vor der Pandemie die Massen in der Altstadt das Thema waren, ist nun die Frage, wie Österreichs Städtetourismus wieder auf die Beine kommt und wie viel Tourismus man überhaupt noch haben will.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung