Entgeltliche Einschaltung

Alpine Trailrun Festival: Diese Qual der Wahl ist auch eine Wahl der Qual

  • Artikel
  • Diskussion
Stadträtin Christine Oppitz-Plörer, Organisator Alexander Pittl, Starterin Dioni Gorla und Innsbruck-Tourismus-Obmann Mario Gerber (v. l.) freuen sich auf die siebte Auflage des Alpine Trailrun Festivals.
© Florian Lechner

Von Daniel Lenninger

Entgeltliche Einschaltung

Innsbruck – Als „leicht“ wird die Route über sieben Kilometer angepriesen. Hartgesottene entscheiden sich für die „sehr schwere“ Variante über knapp 110 Kilometer. Die acht unterschiedlichen Streckenverläufe bieten beim 7. Adidas Terrex Alpine Trailrun Festival (5. bis 7. Mai) in und rund um Innsbruck eine sportliche Vielfalt. Böse Zungen behaupten: Diese Qual der Wahl ist zugleich eine Wahl der Qual. Und weil die Verantwortlichen des größten Trailrunning-Events Österreichs ständig nach neuen Herausforderungen Ausschau halten, findet heuer erstmals das „Discovery Race“ statt.

„Ein technisch anspruchsvolles Rennen über 37 Kilometer und 1900 Höhenmeter“, zeigte sich Alexander Pittl, Organisator und Geschäftsführer der Laufwerkstatt, stolz auf seine neue Errungenschaft. „Discovery“ lässt sich ja mit „Entdeckung“ übersetzen. Und entdecken können die knapp 3500 Teilnehmer aus 60 (!) Ländern beim Startevent der diesjährigen Trailsaison einiges. Mitbegründerin und Stadträtin Christine Oppitz-Plörer verwies auf das einzigartige „Zusammenspiel aus Innenstadt und Natur“.

Noch besser beurteilen lässt sich das schweißtreibende Lauf-Erlebnis freilich aus Sicht der zweifachen Marathon-Siegerin Dioni Gorla. Die Deutsch-Griechin hat in Innsbruck längst ihren Hauptwohnsitz angemeldet – „wegen der Berge und der alpinen Kulisse“. Innsbruck sei ihre „Traumstadt und der Hotspot für Bergsport“. Ein schöneres Kompliment kann man dem Alpine Trailrun Festival nicht machen. In puncto Wertschöpfung rechnet Mario Gerber, seines Zeichens Obmann von Innsbruck Tourismus, mit rund 10.000 Nächtigungen. Nicht alle Teilnehmer werden die Endstation in der Olympiaworld erreichen. Für die meisten ist ohnedies der Weg (über Stock und Stein)das größte Ziel.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung