Entgeltliche Einschaltung

Alkolenker verlor Kontrolle über Pkw und krachte in Polizeiauto in Wels-Land

Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Menschen verletzt. Der Betrunkene hatte die Kontrolle verloren. Er prallte zunächst gegen ein Auto im Gegenverkehr und kollidierte dann mit dem dahinter fahrenden Polizeiauto.

  • Artikel

Edt bei Lambach – Ein 57-jähriger Alkolenker hat in der Nacht auf Samstag auf der Wiener Straße (B1) in Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) die Kontrolle über sein Auto verloren und krachte in den Gegenverkehr. Dabei rammte er nicht nur den Wagen einer 21-Jährigen, sondern kollidierte auch mit einem hinter ihr fahrenden Polizeiauto. Insgesamt fünf Menschen wurden verletzt und kamen ins Klinikum Wels. Ein bei dem Mann durchgeführter Alkotest ergab 1,14 Promille, berichtete die Polizei.

Der Betrunkene aus dem Bezirk Vöcklabruck verlor auf Höhe der Ortschaft Schmidhub von Wels kommend in Richtung Lambach die Kontrolle. Er erwischte zuerst den Wagen der 21-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land, die mit einer 22-jährigen Welserin am Beifahrersitz unterwegs war. Danach kollidierte sein Pkw mit dem Dienstfahrzeug, in dem zwei Polizistinnen saßen. Alle fünf Unfallbeteiligten kamen mit leichten Blessuren davon. Dem 57-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen. (APA)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung