Entgeltliche Einschaltung
Plus

Pommes-Test im Air Fryer: Alles nur heiße Luft?

Mit Heißluftfritteusen soll man ohne viel Öl frittieren, garen und backen können. Im Pommes-Test überzeugt der Air Fryer ebenso wie im Gesundheitscheck.

  • Artikel
  • Diskussion
Für die perfekten Pommes braucht es eine gute Technik. Im Air Fryer gelingen sie auch mit wenig Öl.
© iStock

Von Rosa Karbon

Entgeltliche Einschaltung

Knusprig, aber nicht zu kross, das Innere ist fluffig und schmeckt nach Kartoffeln. So weit dazu, wie die perfekten Pommes sein sollten. Als Beilage zu Burger und Co. sind die goldgelben Fritten aber zunehmend in Verruf geraten – wegen zu viel Öl, das oft zu heiß erhitzt wird, gelten sie gemeinhin als „ungesund“.

Auf frittierte Lebensmittel verzichten wollen viele dennoch nicht. So auch Simon Zanon. Der 20-Jährige aus Pill achtet auf seine Ernährung, schätzt zugleich aber gutes Essen. Pommes stehen bei ihm gerne auf dem Speiseplan – in gesunder Variante, versteht sich. Denn er bereitet die Fritten in einem so genannten Air Fryer zu – einer Heißluftfritteuse. Dabei ist das Gerät, das Simon auf den Namen „Hermann“ getauft hat, eigentlich keine Fritteuse.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung