Entgeltliche Einschaltung

Auto überschlug sich: 85-Jähriger starb bei Verkehrsunfall in Aschau

In Aschau im Zillertal gab ein Autofahrer in einer Kurve offensichtlich zu viel Gas und stürzte eine Böschung hinunter. Der Wagen überschlug sich, der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und starb.

  • Artikel
Die Feuerwehr am Einsatzort.
© ZOOM.Tirol

Aschau – Ein tödlicher Autounfall ereignete sich am Sonntag gegen 17 Uhr in Aschau im Zillertal. Ein 85-Jähriger fuhr auf der Koglstraße am Distelberg auf rund 1100 Metern talwärts, als er in einer Linkskurve wohl versehentlich zu viel Gas gegeben haben dürfte. Er fuhr rund 20 Meter schräg entlang der bergseitigen Böschung weiter, bevor sich sein Auto überschlug und über den rechten Fahrbahnrand geriet.

Entgeltliche Einschaltung

Der Mann stürzte rund 25 Meter über ein steiles Wiesenfeld ab. Bei dem Absturz wurde der 85-Jährige aus dem Fahrzeug geschleudert, er erlitt tödliche Verletzungen. Im Einsatz standen die Polizei, ein Notarzthubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr Aschau im Zillertal. (TT)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung