Plus

Rechtsstreit um Grundstück hält Polling weiter in Atem

Die Gemeinde müsse alles tun, um finanziellen Schaden abzuwehren, betonten BM Gabi Rothbacher (2. v. r.) und Anwalt Michael Rück (r.).
© Domanig

Gemeindeführung sieht keine andere Wahl, als in Berufung zu gehen. Antrag, das Verfahren einzustellen, wurde im Gemeinderat abgelehnt.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen