Entgeltliche Einschaltung

Brandserie in Stanz: Prozess gegen 16-Jährigen in Innsbruck vertagt

Im Herbst des vergangenen Jahres gingen in Stanz bei Landeck gleich mehrere Gebäude in Flammen auf. Ein 16-Jähriger soll die Brände gelegt haben. Der Prozess wurde am Mittwoch vertagt.

  • Artikel
In Stanz bei Landeck brannte es im September und Oktober 2021 mehrfach.
© ZOOM.TIROL

Innsbruck – Heute hat am Innsbrucker Landesgericht vor einem Jugendgericht der Prozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. Der Jugendliche wird verdächtigt, für eine Serie an Brandstiftungen im Herbst des vergangenen Jahres ins Stanz verantwortlich zu sein.

Entgeltliche Einschaltung

Der Bursche befindet sich derzeit in Ausbildung. Um das weitere Fortkommen des Jugendlichen nicht zu gefährden, wurde die Öffentlichkeit vom Prozess schon von Beginn an ausgeschlossen. Der Prozess wurde vertagt. Es gilt die Unschuldsvermutung. (TT)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung