Entgeltliche Einschaltung

Autofahrer raste in Bayern mit fast 300 km/h der Polizei davon

  • Artikel
  • Diskussion

Rosenheim – Mit knapp 300 km/h soll ein Fahrer auf der Autobahn in der Nähe von Rosenheim der Polizei davongerast sein. Als Beamte ihn am Donnerstag kontrollieren wollten, habe der 48-Jährige zunächst auf etwa 220 Kilometer pro Stunde beschleunigt, teilte die Polizei am Freitag mit. Kurz danach sei der Mann mit seinem Audi RS3 etwa 220 Stundenkilometern durch eine Tempo-80-Zone gerast. Dann beschleunigte der 48-Jährige auf fast 300 Kilometer pro Stunde.

Unmittelbar vor der Grenze zu Österreich fingen Beamte ihn in einem Stau an einer Baustelle ab und stellten das Auto sicher. Die Aussage des Mannes: Er habe soeben den Audi in Deutschland gekauft habe und ihn nach Italien bringen wollen. Er habe die Polizeistreife nicht wahrgenommen und "wollte einfach seinen neuen Wagen testen". (APA/dpa)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung