Entgeltliche Einschaltung

Frau und Mädchen in Bus von Hall nach Wattens belästigt: Täter gefasst

Nach einem Zeugenaufruf meldete sich eine weitere Frau, die belästigt worden war, und zeigte der Polizei ein Foto des Täters. Noch am Freitagabend wurde ein 23-Jähriger festgenommen.

  • Artikel
Als das Mädchen bei den Kristallwelten in Wattens den Bus verließ, stieg auch der Unbekannte aus.
© ZOOM.TIROL

Wattens, Hall in Tirol – Weil ein Mädchen am Donnerstagnachmittag in einem Linienbus zwischen Hall und Wattens sexuell belästigt wurde, startete die Polizei am Freitag einen Zeugenaufruf. Wenige Stunden später meldete sich eine weitere Frau mit ähnlichen Vorwürfen bei den Beamten. Sie zeigte Fotos des Täters vor, wodurch dieser noch in den Abendstunden festgenommen werden konnte.

Entgeltliche Einschaltung

Es handelt sich laut Polizei um einen 23-jährigen Syrer, er war zunächst nicht geständig und wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Der Mann setzte sich am Donnerstag gegen 16 Uhr im Bus ab der Haltestelle Unterer Stadtplatz in Hall neben das Mädchen und begann es unsittlich am Bein zu berühren. Die Jugendliche drückte ihren Sitznachbarn gleich von sich weg und wechselte den Platz.

Als das Mädchen in Wattens an der Haltestelle bei den Kristallwelten den Bus verließ, stieg auch der Mann aus. Er versuchte dann Fotos von der Jugendlichen zu machen, was allerdings scheiterte, weil sich das Mädchen wegdrehte. (TT.com)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung