Entgeltliche Einschaltung

Bernd Kiechl neuer Geschäftsführer des Imst Tourismus

  • Artikel
  • Diskussion
Obmann Paul Auderer (l.) und AR-Chef Thomas Schatz (r.) begrüßen GF Bernd Kiechl.
© Imst Tourismus

Imst – Der 34-jährige Bernd Kiechl ging aus einem mehrstufigen Auswahlverfahren als neuer Geschäftsführer des Imst Tourismus hervor. Kiechl tritt seine Funktion mit dem 15. Juni an. Die Nachbesetzung wurde notwendig, weil der bisherige Geschäftsführer Thomas Köhle nach Ischgl wechselt.

Entgeltliche Einschaltung

Am gestrigen Freitag präsentierten der Vorstand des TVB unter Obmann Paul Auderer sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Schatz den neuen Mann: „Mit Bernd Kiechl stellen wir einen jungen Tourismusmanager an die operative Verbandsspitze, der aus der Region kommt und diese in allen ihren Facetten versteht, gleichzeitig aber Führungs-, Marketing- und Kommunikations-Expertise für eine gemeinschaftliche und zukunftsorientierte Ausrichtung der Outdoorregion Imst mitbringt“, betont Auderer. Schatz hebt den neuen Geschäftsführer als „umsetzungsorientierten Herzblut-Touristiker“ hervor, der sich unter 26 Bewerbern durchsetzen konnte. „Ich freue mich sehr über diese neue und verantwortungsvolle Aufgabe mit dem Ziel, die Outdoorregion Imst gemeinschaftlich und mutig mit allen Akteuren weiterzuentwickeln“, so Kiechl. 2017 übernahm er die Geschäftsführung des Tourismusverbandes Werfenweng im Salzburger Land, zuletzt war er beim deutschen Ferienhotelbetreiber Hirmer tätig. (TT)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung