Entgeltliche Einschaltung

Grund zu feiern: Musikverein Zirl feiert sein 200-Jahr-Bestandsjubiläum

Der MV Zirl wurde im Jahr 1822 gegründet und besteht derzeit aus 65 aktiven Musikantinnen und Musikanten. Musikalisch geleitet wird der Verein seit 2001 von Kapellmeister Albert Schwarzmann.

  • Artikel
  • Diskussion
Nach dem Konzert „Frühling in Zirl“ am 6. Mai gehen für den Musikverein Zirl die Vorbereitungen für das diesjährige Bezirksmusikfest von 10. bis 12. Juni in die heiße Phase.
© MV Zirl

Zirl – Allen Grund zur Freude haben die Mitglieder des Musikvereins Zirl, denn dieser feiert heuer sein 200-Jahr-Jubiläum. Anlässlich ihres Jubeljahres finden diverse Veranstaltungen statt, unter anderem am Freitag, den 6. Mai, das Konzert „Frühling in Zirl: 200 Jahre Musikverein“.

Entgeltliche Einschaltung

Der MV Zirl wurde im Jahr 1822 gegründet und besteht derzeit aus 65 aktiven Musikantinnen und Musikanten. Musikalisch geleitet wird der Verein seit 2001 von Kapellmeister Albert Schwarzmann. Organisatorisch steht der Verein unter der Führung von Obmann Matthias Plankensteiner.

Und nun begrüßen die Zirler Musikanten den Lenz musikalisch an ihrer Heimstätte, dem Musikpavillon in Zirl, um 19 Uhr. Das Programm ist ganz auf das Jubiläum abgestimmt und beinhaltet in erster Linie Musik, die in Verbindung zur Gegenwart oder Vergangenheit von Zirl steht und im Herbst auch auf CD eingespielt wird.

Im Programm vertreten sind die Zirler Komponisten Michael Schweigl (vulgo „Brosler“), Ernst Neuner, Hans Rangger, Klaus Strobl, Raimund Walder sowie Kapellmeister Albert Schwarzmann mit drei Erstaufführungen zum Jubiläum. Zum Auftakt spielt das Jugendorchester des Musikvereins Zirl, dirigiert von Martin Flatscher. Sollte das Wetter nicht mitspielen, gibt es zwei Ersatztermine, den 7. Mai beziehungsweise 13. Mai.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Und von 10. bis 12. Juni folgt der nächste Jahreshöhepunkt. Da findet im Veranstaltungszentrum B4 das diesjährige Bezirksmusikfest statt. Konzerte der Bezirkskapellen stehen dabei ebenso auf dem Programm wie die sonntägige Messe mit Gesamtspiel und Festakt sowie stimmungsvolle Abende mit Top-Bands wie zum Beispiel Läts Fetz aus dem Ötztal. (hubs)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung