Entgeltliche Einschaltung

Volksschüler erforschen in Kaltenbach Klima-Erlebniswelt

  • Artikel
  • Diskussion
Nachdem Kaltenbacher Volksschüler das Projekt „Kinder-Erlebnis-Raum“ erprobt haben, soll es nun tirolweit ausgerollt werden.
© erlebnis.film

Kaltenbach – „Vorhang auf“ hieß es nun in Kaltenbach, denn dort erwartete die Volksschüler die Premiere des „Kinder-Erlebnis-Raums“. Dabei entdecken Kinder spielerisch, was hinter Begriffen wie Regionalität, Nachhaltigkeit, Erderwärmung und Lebensmittelverschwendung steckt.

Entgeltliche Einschaltung

Die Erlebniswelt ist ein neues Lern-Format, aufgebaut in sechs Kojen. In jeder davon können die Schüler Antworten auf die großen Fragen in Bezug auf Umwelt, Klima und Natur erforschen, kombinieren und selbst erarbeiten. „Dieses Projekt spricht die Sinne der Kinder an. Sie können Klappen öffnen, müssen ihr Geschick mit dem Zeigestab beweisen, sie drehen, sie lesen, sie rechnen, sie arbeiten im Team und haben bei dieser Form des Lernens sichtlich Spaß“, sagt Volksschuldirektor Mario Niederklapfer. Er und BM Klaus Gasteiger sind vom Kinder-Erlebnis-Raum überzeugt. (TT)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung