Entgeltliche Einschaltung

Klangvolles Benefiz für die Ukraine im Kurhaus Hall

  • Artikel
  • Diskussion
Reinhard Blum, Elisabeth de Roo, Thomas Lackner und Harry Triendl (v. l.) laden ein.
© Veranstalter

Hall – „Sehnsucht. So groß!“ Unter diesem expressiven Motto laden die Mitglieder des „Inner Wheel Clubs“ Innsbruck zu einem spannenden Benefizkonzert für die Ukraine ins Kurhaus Hall – am Donnerstag, den 5. Mai, um 19.30 Uhr. Schauspieler Thomas Lackner, Klangkünstler Harry Triendl, Sängerin Elisabeth de Roo und Pianist Reinhard Blum gestalten einen Abend zwischen Klangperformance, Musik und Lyrik: Als literarisch-theatrales Kammerkonzert wird u. a. Rainer Maria Rilkes „Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ dargeboten – als dringlicher Appell für den Frieden. Zudem sind Werke von Grieg und Rachmaninow zu hören. Die Künstler treten kostenlos auf, Stadt und Hall AG decken alle anfallenden Kosten ab. Der Spendenerlös (es gibt keine fix festgelegten Eintrittspreise) kommt zur Gänze den aus der Ukraine nach Tirol geflüchteten Menschen, insbesondere Kindern, zugute. Einlass ist ab 18.30, freie Platzwahl. (TT)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung