Entgeltliche Einschaltung

Stefan Eigner gewinnt „Starmania 22" vor Tirolerin Judith Lisa Bogusch

Der Wiener überzeugte mit seiner im Dialekt gehaltenen Austropop-Hymne „Es End is no fern". Die 21-jährige Osttirolerin Judith Lisa Bogusch landete auf Platz zwei.

  • Artikel
  • Diskussion
Stefan Eigner gewinnt „Starmania 22".
© ORF

Wien – Stefan Eigner ist der Starmania-Sieger 2022: Der Wiener setzte sich im Schlussduell gegen Judith Lisa Bogusch durch, wobei zuletzt beide mit selbst geschriebenen Songs um die Zuschauergunst warben. Hier überzeugte der 22-jährige Neo-Starmaniac mit seiner im Dialekt gehaltenen Austropopgitarrenhymne „Es End is no fern".

Entgeltliche Einschaltung

Eingestiegen in den Abend war der Karaoke-DJ und -Fan Stefan Eigner mit seiner Interpretation von Nick Jonas' „Jealous", dem sich „Writing's on the Wall" von Sam Smith anschloss. Mit diesem Gesamtpaket setzte er sich in der Runde der letzten Zwei schließlich gegen die 21-jährige Judith Lisa Bogusch durch, die mit der ihrem Vater gewidmete Ode „Zug zurück" um Stimmen warb. „Oh Mann", so der einzige Kommentar des sprachlosen Siegers.

Die Osttirolerin Judith Lisa Bogusch kam auf Platz 2.
© ORF

Zuvor war nach dem Auftakt zur Show mit einem neuen Song und dem selbstgewählten Lieblingssong bereits der 21-jährige Sebastian Holzer aus Niederösterreich vom Publikum nach Hause geschickt worden. Ganz alleine bestreiten mussten die drei Finalisten die letzte Runde der heurigen Staffel aber ohnedies nicht, fanden sich doch zahlreiche der in den bisherigen Staffelfolgen ausgeschiedenen Kollegen für eine gemeinsame Performance des Filmsongs „Let's Go Crazy" ein.

Entscheidung allein durch TV-Publikum

Damit ging nun die 2. Staffel nach der „Starmania"-Renaissance im Vorjahr zu Ende, bei der Moderatorin Arabella Kiesbauer mit Philipp Hansa als kommentierendem Beiwagerl ihre souveräne Doppelconference abrundeten, während die Jury in der Finalrunde weniger zu sagen, sondern nur viel zu reden hatte: Die Stammbesetzung aus „Amadeus"-Abräumer Josh. und Model Lili Paul-Roncalli sowie Gastjurorin Mathea durften die Auftritte zwar kommentieren, die Abstimmung blieb jedoch allein dem TV-Publikum vorbehalten.

Der Sieger Stefan Eigner ist am Montag (9. Mai) live zu Gast bei „Guten Morgen Österreich" in ORF 2 und teilt in der Ö3-Sendung "Treffpunkt Gästeliste" (22.00 Uhr) zwei Stunden lang seine ganz persönliche Lieblingsmusik mit den Hörerinnen und Hörern. Und am 4. Juni in St. Pölten starten die Finalteilnehmer der heurigen Staffel auch noch persönlich ihre Livetournee durch Österreich, die sie am 17. Juni auch ins Orpheum Graz und am 19. Juni in die Halle E des Wiener MuseumsQuartiers führen wird. (APA)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung