Plus

Kunst zieht in die Römerstadt: Aguntum in Dölsach startet Erneuerungsphase

Werner Lamprecht, Manfred Hainzl, Leo Gomig und Josef Mair betreuen die Ausgrabungsstätte (v. l.).
© Blassnig

In Aguntum, der einzigen ehemaligen römischen Stadt auf Tiroler Boden, startet eine Erneuerungsphase. In zwei Jahren soll das Museum auch Sonderausstellungen anbieten.

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen