Entgeltliche Einschaltung

Zugseil riss ab und traf Arbeiter am Kopf: 34-Jähriger in Kitzbühel verletzt

  • Artikel

Kitzbühel – Ein Arbeiter ist am Mittwochmorgen in Kitzbühel bei einem Arbeitsunfall verletzt worden. Der 34-Jährige war gegen 8.20 Uhr auf dem Gelände einer Firma mit dem Einziehen von Kabeln beschäftigt. Die einzuziehenden Kabel waren mit einem Seil verbunden. Das Seilende war an einem Fahrzeug befestigt. Mit dem Fahrzeug sollte anschließend das Kabel durch einen Rohrschacht gezogen werden.

Beim Einziehen des Kabels riss nun das Zugseil durch die plötzliche Krafteinwirkung des verwendeten Fahrzeuges ab, und traf dabei den in der Nähe stehenden Leasingarbeiter am Kopf. Der Ungar wurde schwer am Kopf verletzt. Der Notarzthubschrauber brachte den 34-Jährigen ins Krankenhaus St. Johann. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung