Tirol

Marschieren, biwakieren, durchhalten: Soldaten trainieren in Lizum

Wenn die Wege für Fahrzeuge zu schmal werden, kommen Haflinger und Esel zum Einsatz. 56 Transporttiere hält das Bundesheer in Tirol.
© Rita Falk

600 Soldaten aus vier Staaten trainieren derzeit am Truppenübungsplatz Lizum-Walchen den Einsatz im Gebirge. Die Teilnehmer sollen das Überleben im Gelände lernen. Schweres Gerät gibt es kaum, dafür Pferde und Esel.

Verwandte Themen