Entgeltliche Einschaltung

Fußgängerin bei Alpbach von Wagen erfasst: Auto stürzte 40 Meter ab

In einer Kurve geriet ein 86-Jähriger zu nah an eine Mauer. Die Fußgängerin konnte nicht ausweichen und wurde erfasst. Der Autolenker verriss sein Fahrzeug, kam von der Straße ab und stürzte in ein Bachbett.

  • Artikel
  • Video
Das Auto stürzte in das Bachbett, Ersthelfer bargen den verletzten Lenker.
© ZOOM.TIROL

Alpbach – Am Sonntagnachmittag fuhr ein 86-Jähriger in seinem Pkw von Inneralpbach in Richtung Reith i. A.. In einer scharfen Kurve kam der Einheimische plötzlich an den äußersten linken Rand der Straße. Eine 54-Jährige, die dem Mann zu Fuß entgegenkam, konnte dem Auto wegen einer Begrenzungsmauer nicht mehr ausweichen. Die Frau wurde vom Pkw touchiert, ihre 22-jährige Tochter blieb unverletzt.

Entgeltliche Einschaltung

Der Lenker verriss seinen Wagen, kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte rund 40 Meter über das steile Gelände ab. Im Bachbett blieb das Fahrzeug liegen.

Ersthelfer bargen den 86-Jährigen aus dem Auto. Der Mann wurde leicht verletzt in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Die 54-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung